private Feiern und Künstler buchen bei Corona

private Feiern während Corona | Künstler geimpft?


Sind private Feiern bei/während der Corona-Pandemie erlaubt?

Diese Frage stellen sich viele und eine App die mir geholfen hat, ist die App Darf ich das?, die Auskunmft gibt, was an privaten Feiern möglich ist.

Zu einer Feier (stark abgegrenzt von "Party"(!), die nicht erlaubt ist) gehört eine Unterhaltung.
So stellt sich die Frage, ob man einen Künstler zu einer Feier während Corona engagieren darf?

Ich rate dazu, dass der Künstler zu einem tagesaktuellen Schnelltest mit Bescheinigung verpflichtet wird, auch wenn dies nicht notwendig erscheint. Alternativ sollte er eine Bescheinigung erbringen, dass er doppelt geimpft oder genesen ist (Achtung: Dieser Status ist nur 6 Monate gültig, dann wird man downgegraded!).

Marc Dibowski ist zum Beispiel als Zauberer in NRW doppelt geimpft.

Für Kinderauftritte bei Kindergeburtstagen ebenso Yvonne Dibowski-Zanera, die "Zauberina".

 

So entgehen Sie unangenehmen Fragen von Eltern oder Gästen. Von Haftungsansprüchen mal abgesehen, denn Sie haben als Veranstalter die Verantwortung zu tragen!

So können Sie sicher sein, auch einen Künstler zu privaten Feiern zu buchen, der "sicher" ist.

An die Hygieneregeln muss er sich dennoch halten - und das sollte ein Künstler eh machen, auch nach Corona!

Haben Sie eine tolle Feier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0