Das meinen die Leser:

gerade erst freigeschaltet … bitte ein wenig Geduld, bis die ersten Meinungen eingetragen wurden!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Kürten Matthias (Freitag, 27 Oktober 2017 15:42)

    Wie üblich bei Marc Dibowski: Schön und einfach geschrieben, sauber recherchiert, perfekte Gliederung. Würde ich so jederzeit wieder kaufen! Mit den Tipps ist es wie mit einem Buffett: Man wählt die für sich passenden aus und den Rest lässt man liegen. Ich finde immer ein Buchkauf lohnt sich, wenn man mindestens 2-3 Sachen davon nutzen kann. Hier habe ich bis jetzt alleine schon 5 Dinge, die ich umsetzen werde gefunden (ich habe erst 2/3 gelesen).

  • #2

    Jens Möller (Montag, 27 November 2017 17:10)

    Marc Dibowski hat wirklich sehr viel Content in das Buch gepackt. Hier sollte wirklich jeder etwas finden, das sein Unterhaltungs-Business weiterbringt.

  • #3

    Ron Pataki (Samstag, 02 Dezember 2017 19:27)

    Ein grossartiges Buch! Aber wieso überrascht mich dies nicht? Marc`s Kinderzauberei (k)eine Kunst?! ist ja schon ein Muss für jeden Kinderzauberer und sein pdf Zaubern in der Schule enorm praktisch! Dieses Buch hilft jedem Zauberer weiter, es sei denn Sie sind schon in Vegas engagiert oder Sie haben Ihre eigene TV Show. Nein? Dann ist auch dieses Buch von Marc Dibowski ein Muss, auch für Sie (und mich).

  • #4

    Pierre Castell (Donnerstag, 07 Dezember 2017 16:10)

    Ich gebe es offen zu: Als ich den Wertetext zum Buch gelesen hatte, dachte ich „ach, schon wieder so ein abstraktes Marketing-Buch.“

    Sicher, als langjähriger Profi kennt man so manches. Aber meine Devise ist: Wenn man nur einen einzigen guten Tipp verwerten kann, der dazu verhilft, mehr Engagements zu bekommen, hat sich der Kaufpreis des Buches bereits voll bezahlt gemacht.

    Nun, als ich das Buch dann in den Händen hielt, konnte ich nicht aufhören zu lesen. „Wunder zu verkaufen“ ist anders als andere Bücher dieser Art. Keine ewig in die Länge gezogene Theorie, sondern direkte Antworten für jedes Kundentelefonat. Jede Seite fesselte mich mit wirklich brauchbaren – ganz konkreten und klar formulierten - Aussagen so sehr, dass ich das Buch regelrecht verschlang.

    Ich habe nicht nur einen einzigen guten Tipp, sondern unzählige sehr gute Vorschläge gefunden, die aus jedem Telefonat das Beste für den Künstler rausholen.

    „Wunder zu verkaufen“ ist ein Buch, welches jedem Täuschungskünstler oder Entertainer zu mehr und besseren Engagements verhelfen wird. Auch als erfahrener Profi findet man zahlreiche Tipps und Anregungen, die man bisher noch nicht kannte. Jeder, der als Entertainer Geld verdienen möchte, darf auf dieses Buch nicht verzichten. Das Buch ist Gold wert!

    Leicht verständlich, aus der Praxis, auf den Punkt genau. Danke an Marc Dibowski, dass er sein Wissen so preisgünstig für jedermann zu Verfügung stellt!

    Das wichtigste Buch seit Jahren!

    Beste Grüße
    Pierre Castell


Demnächst:

 

Das Interview zum Buch mit dem Autoren im Podcast von Calvin Hollywood, Folge 201 (online ab etwa ab dem 14.12.2017!).

Das Interview mit Marc Dibowski über Produktivitäts-Hacks im Trickverrat-Podcast. (Folge 71, online wahrscheinlich am 17.12.2017!)


Ich freue mich auf deinen Kommentar als Leser oder Hörer des Buches!

 

Eine Review des Buches findest du in der aktuellen Magischen Welt (www.magischewelt.de). 

 

Marc Dibowski

 

 

Aus dem Inhalt von "Wunder zu verkaufen!":


Feen erfüllen Wünsche, die Guerilla-Antwort auf "Der ist billiger!", Preisverhandlungen und Preispakete, Faktoren für gelungene Gespräche, Provisionen, konkrete Antworten auf typische Kundenfragen, Einwände und Ausreden, die Gratis-Falle, funktionierende Powersätze,
die 7 magischen Bausteine, der McShow-Burger, Hilfsprogramme, Argumentationsfinessen, Intonation und Tonfall bei Telefongesprächen mit Kunden, Produktivitäts-Hacks für Showkünstler, aber die Kinder …, Kollegenempfehlungen, Idiotenfilter, Websiteversprechen, Anrufbeantwortertexte, magische Schlüsselwörter, konkrete E-Mail-Texte mit Wirkung, raffiniertes Künstler-Verkaufs-Vokabular, der "Raus-aus-der-Vergleichbarkeits-Trick", Angebote per E-Mail und noch vieles, vieles mehr!